Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. August 2010 3 25 /08 /August /2010 22:10

Kennt Ihr das?

 

Ihr habt eine wunderbare Freundin, Ihr verbringt viel Zeit in der Kindheit mit ihr. Bei mir war das nur an den Wochenenden, da ich unter der Woche in München wohnte, aber die Zeit zusammen haben wir genutzt.

 

Ihr führt gute Gespräche in der Pubertät, aber die Zeit mit ihr reduziert sich, als ihr Freund auftaucht. Irgendwann unterbricht ihre Hochzeit Euren Kontakt komplett. Ihr bekommt nur noch mit, an welchen Ort sie nun zieht, dass sie es mit der Umstellung anfangs auf dem neuen Hof nicht leicht hat, aber dass sie geliebt wird. Und dann bekommt Ihr nur noch in Riesenabständen von ihr erzählt. Es sind Dinge wie, dass sie viel arbeitet, denn ein Hof kostet einfach viel Zeit. Ziemlich schnell kommen 3 Kinder, die sie sehr liebt. Sie ist glücklich als Mutter.

 

Einen Versuch startest Du, um sie zu besuchen, aber sie ist nicht da. Du denkst oft an sie, hast jedesmal das Gefühl einen Engel auf Erden getroffen zu haben. Du willst ihn unbedingt wieder mal sehen. Irgendwie ergreifst Du aber nie mehr die Initiative.

 

Und dann gehst Du zum essen, triffst ihren Schwager und erfährst, dass sie schon vor Jahren gestorben ist. Sie war einfach nicht mehr aufgewacht. .......

 

Elisabeth, danke, dass es Dich gegeben hat.

Ich weiß, dass Du es nun einfacher hast mich zu besuchen, als wenn ich es versuchen würde. Und ich spüre, dass Du gerade jetzt anwesend bist. Es ist schön zu wissen, dass uns nur ein hauchdünner Vorhang trennt und ich durch meine Ausbildung auch weiterhin die Möglichkeit habe mit Dir zu kommunizieren. Dann, wenn mich die Gefühle nicht mehr so aufrühren und ich wieder telepathisch empfangen kann.

 

Und jetzt weiß ich auch wer die junge Frau gewesen ist, die vor Monaten durch ein Jenseitsmedium gesprochen hat. Auf Dich bin ich nicht gekommen, denn es war in meinem Weltbild nicht enthalten, dass Du vor mir gehen könntest. Danke für Deine Botschaft.

 

Mit Dir werde ich immer Dinge verbinden wie rasant Bergstraßen runterrodeln und dabei die Mischung aus Angst und Euphorie genießen. Ich erinnere mich an unser Lachen, an nur sonnige Tage in bunten Sommerwiesen und an toben im Heu. Mit Dir lernte ich den Stall lieben und das Hofleben, das heute noch eine Sehnsucht in mir danach erzeugt. Mit niemanden sonst bin ich so viele Hügel hinabgerollt, voller Lebensfreude.

Danke für diese Geschenke.

Und ja, Du hast recht, ich muss mir das Gefühl von damals und diese Freiheit wieder erobern.

 

DSCN1607.JPG

 

 

Leute, schiebt nichts auf. Rafft Euch nächste Woche auf und besucht jemanden, den Ihr schon so lange wieder mal sehen wolltet.

 

Gerade Engel haben oft nur einen kurzen Auftrag auf Erden ....

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Emil 09/01/2010 09:47


Schön geschrieben. *gänsehaut*


Tatzelwurm 09/01/2010 10:17



Danke schön.  :-)


Und herzlich willkommen in meinem Weblog.


Viele Grüße, Tatzelwurm



Profile

  • Tatzelwurm
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.

Impressum und Anmeldung

Monica Meier
Tatzelwurm-Akademie
St. Margarethen 3  1/3 (Drei Eindrittel)

83098 Brannenburg

Tel. 08034 - 6079254

info@tatzelwurm-akademie.de

Weitere Infos auf der Seite:

http://www.tatzelwurm-akademie.de/ 

Suchen

Rechtliches

Ihr wißt schon (schließlich steht es nahezu auf jeder Homepage), für Links und deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung.

Sollte ich aus Versehen die Persönlichkeitsrechte von jemanden mißachtet haben, bitte ich um eine kurze Mitteilung, gerne bin ich bereit Fotos, Textpassagen oder ähnliches sofort zu entfernen. Anfallende Anwaltskosten, Abmahngebühren und ähnliches werde ich nicht übernehmen, weil man mit mir in Ruhe vorher drüber reden kann.