Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
3. November 2010 3 03 /11 /November /2010 09:16

Hach, der Blick in die Suchmaschinen-Kristallkugel macht doch wieder richtig Freude. Es ist jedesmal wieder spannend mit welchen Fragen jemand auf mein Weblog stößt.

 

 

"Ausgestopfter Adler"

 

Der dürfte kaum mehr zu bekommen sein. Eigentlich nur noch, wenn ein Haushalt aufgelöst wird. Oder so wie bei mir. Da hat die Ehefrau ihren Göttergatten gezwungen das "ganze Viechzeug" herzugeben, damit endlich wieder Platz im Haus ist. Okay, er hatte wirklich überall was hängen, und der Adler hatte in einem winzigen Kellerloch seinen Horst, aber Platz für ihre Tellerchen und Schmuckstücke wären immer noch gewesen.

Er litt sichtbar, als er die Tiere verkaufte. Und ich muss zugeben, ob ich an seiner Stelle nicht eher am Sinn der Fortsetzung der Ehe gezweifelt hätte, als dass ich mich von meinem Lieblingen getrennt hätte.

 

 

 

"Schamanische Reise Einbildung"

 

*lach* Ja, genau diese Frage hab ich mir früher auch immer gestellt.

Es gibt jedoch ein sicheres Unterscheidungsmerkmal.

Wenn ich schamanisch reise und in diesen Reisen etwas Bestimmtes mache oder Dinge gleichzeitig per Zwei-Punkt-Methode / Quantenheilung auflöse, verändert sich dann auch konkret was im richtigen Leben?

 

Falls nicht, empfehle ich schamanische Reisen mit ausgebildeten Schamanen zusammen zu unternehmen, um ein Gefühl für den Unterschied zu bekommen. Und natürlich eine Ausbildung.

Bei mir kann man so einen Kurs jedoch nicht machen. Ich hab das schamanisch Reisen schon als Kind gelernt und es läuft viel zu leicht und schnell ab. Ich wüßte nicht, wie ich es jemanden beibringen könnte, der es von ganz von Anfang an und langsam lernen muss.

 

 

 

"Geistheiler Gesetz"

 

Es gibt kein fertiges Gesetz für Geistheiler. Relevant sind das Heilmittelwerbegesetz und das Heilpraktikergesetz. Aus diesen beiden muss man sich die Infos herausfischen, die für einen gelten.

Für beide Gesetze interessieren sich die meisten jedoch erst nach der ersten Abmahnung durchs Gesundheitsamt. Und das kann dann richtig teuer werden, ja sogar existenzbedrohend.

 

Ab 3 Interessenten biete ich dazu gerne einen Kurs an, denn das für Geistheiler nötige Wissen habe ich mir zusammen mit einem Inhaber einer Heilpraktikerschule erarbeitet.  

Es geht vor allem darum zu erkennen, was man als Geistheiler nicht sagen oder machen darf und das findet man vor allem in den Erläuterungen zum Heilpraktikergesetz.

 

 

 

"Darf ein Geistheiler Patient sagen"

 

Jein.

1. Es gibt kein Gesetz, dass genau diese Wortwahl verbietet.

2. Man darf ja nur die Selbstheilungskräfte anregen, man darf keine Diagnosen stellen und darf nie den Eindruck vermitteln man hätte medizinisches Fachwissen, das dazu führen könnte, dass der Klient annimmt, dass man ev. doch Diagnosen stellen könnte. Ein Grenzfall also. Das Wort "Praxis" ist zu vermeiden, sogar medizinische Literatur sollte nicht im Heilerzimmer stehen. Idiotisch, aber es ist tatsächlich so.

Patient, das deutet an, dass jemand krank ist und gezielt Krankheiten behandeln, das dürfte man ja eigentlich auch nicht. Immer nur schön brav die Selbstheilungskräfte anregen.  ;-)

 

Das Wort Klient halte ich sowieso für geeigneter. Sage ich Patient, ist die Krankheit im Vordergrund. Aber ich möchte ja vor allem die gesunden Anteile im Menschen stärken.

 

Zusammenfassend: Patient dürfte man theoretisch sagen, aber um zeitraubende Verfahren vor Gericht zu vermeiden, weil einem irgendjemand Schwierigkeiten machen will, ist es besser Klient zu sagen.

 

 

 

"Geister von Tieren in der Wohnung"

 

Das sind meist Besuche von den verstorbenen Haustieren, aber in der Regel kommen die immer nur kurz vorbei, um ihren Menschen einen Besuch abzustatten. Kurz deshalb, weil sie sich im Jenseits so richtig wohl fühlen. Da werden sie voll respektiert, es gibt keine Schmerzen, keine Angst,...

 

Besucht werden kann man jedoch auch von Tieren, von denen man bestimmte Teile vom Körper in der Wohnung hat (Charivari-Anhänger, ausgestopfte Tiere,...). Die kommen jedoch selten von sich aus, sondern erst, wenn man aktiv mit ihnen Kontakt aufnimmt.

 

Ist ein Tier durch einen plötzlichen Unfall ums Leben gekommen und hat den Weg ins Licht nicht gefunden, dann kann man sie ebenfalls spüren und sehen, falls man hellsichtig ist. Aber das tritt eher außerhalb der Wohnung auf, da dort die Unfallgefahr höher ist. Draussen sind mir z.B. schon überfahrene Rehe begegnet, denen ich dann geholfen habe. 

 

 

 

 

"Geistheiler gesetzt" 

 

Also, ich bin's nicht wirklich. *kicher* 

 

gesetzt =  abgeklärt, besonnen, gelassen, gemessen, reif, ruhevoll, ruhig, sicher, überlegt, würdevoll, bedachtsam, gemächlich, geruhsam

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Profile

  • Tatzelwurm
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.

Impressum und Anmeldung

Monica Meier
Tatzelwurm-Akademie
St. Margarethen 3  1/3 (Drei Eindrittel)

83098 Brannenburg

Tel. 08034 - 6079254

info@tatzelwurm-akademie.de

Weitere Infos auf der Seite:

http://www.tatzelwurm-akademie.de/ 

Suchen

Rechtliches

Ihr wißt schon (schließlich steht es nahezu auf jeder Homepage), für Links und deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung.

Sollte ich aus Versehen die Persönlichkeitsrechte von jemanden mißachtet haben, bitte ich um eine kurze Mitteilung, gerne bin ich bereit Fotos, Textpassagen oder ähnliches sofort zu entfernen. Anfallende Anwaltskosten, Abmahngebühren und ähnliches werde ich nicht übernehmen, weil man mit mir in Ruhe vorher drüber reden kann.