Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. April 2011 3 13 /04 /April /2011 11:26

Eben hatte ich ein sehr nettes telefonisches Gespräch mit einem Herrn, der mich gefragt hatte, ob ich auch Geistheilung für Tiere anbiete. Auf der Suche nach einem Geistheiler in seiner Nähe war er leider nicht fündig geworden. Er hatte bei seiner Recherche festgestellt, dass es noch kaum Geistheiler gibt, die dies für unsere tierischen Freunde anbieten.

 

Über die Ferne arbeite ich leider nicht, zu wichtig sind mir die Informationen, die ich über den direkten Kontakt mit dem Tier bekommen kann, wie z.B. Aussehen, Körpersprache, Verhalten, Aura. Und erst recht die direkten körperlichen Signale auf meine Behandlung.

 

Ich gab die Empfehlung es selbst zu lernen, zumal mehrere Tiere im Haus leben und man wunderbar damit auch wilden Tieren helfen könnte, die Hilfe brauchen, aber sich nie würden fangen lassen, damit man sie zum Tierarzt bringen könnte.

 

 

 

Aber was, wenn der Liebling schon erkrankt ist und schnell Hilfe braucht?

Folgende Möglichkeiten fallen mir ein:

 

1.) Beim regionalen "Freundeskreis Bruno Gröning" vorbei schauen und es lernen sich für andere Menschen und Wesen auf den Heilstrom einzustellen.

 

2.) Geistheiler in der näheren Umgebung anrufen und nachfragen, ob sie selbst Tiere haben und diesen auf geistheilerischem Wege helfen.

Die Methoden sind ja diesselben, ergänzt werden müssen diese Fähigkeiten nur durch das Fachwissen, z.B. über die Lage der Organe und über die Meridiane.

Arbeitet der Geistheiler über die Chakren, ist zu beachten, dass die Anzahl bei Tieren oft geringer ist. So ist bei Katzen z.B. das Nabelchakra und der Solarplexus ein Chakra in der Bauchmitte. Und Stirn- und Kronenchakra sind ebenfalls nur eines im Kopfbereich.

 

 

 

Wenn man es selbst lernen will, welche Ausbildung gibt es, zumal es deutschlandweit noch keine auf Tiere spezialisierte Ausbildungsstätten  für Geistheilung gibt?

 

1.) Urlaub im wunderschönen Schliersee machen und es bei mir in Einzelsitzungen lernen.

 

2.) Als erstes Kurse für Tierkommunikation belegen. Die gibt es inzwischen wirklich überall. Wichtig dabei ist es, dass einem u.a. auch schamanische Techniken beigebracht werden, die einem helfen in den Körper des Tieres zu reisen, um zu spüren wo etwas weh tut, heiß ist oder sich seltsam anfühlt. Kann das der örtliche Tierkommunikationslehrer nicht, könnte man sich jemanden suchen, der einem schamanische Reisen lehrt.

Bei diesen Kursen gleich Netzwerke aufbauen. Gerade zu Beginn ist es enorm wichtig, dass mindestens zwei Leute ins Tier spüren, um nichts zu übersehen oder um sich nicht zu verrennen.

 

3.) Karten oder Bücher mit den Akupunkturpunkten suchen, die kann man per Geistheilung hervorragend aktivieren. Wichtig sind zudem Bücher über die Anatomie der Tiere, denen man helfen will. Die findet man unter den Ausbildungsbüchern für Tierheilpraktiker.

 

4.) Geistheilung für den Menschen lernen. Das schadet einem selbst und der Familie, einschließend dem Bekannten- und Freundeskreis sicher auch nicht.  ;-)

 

5.) Wissen erwerben über das Verhalten des Tieres und auch über die Pflege. Manch ein Problem ist dadurch entstanden, dass man ganz banale Dinge nicht beachtet hat.

 

6.) Das Tierschutzgesetz studieren, um sich darüber klar zu werden, wo die eigenen Grenzen sind.

 

7.) Ein Netzwerk aufbauen mit guten Tierärzten und Tierheilpraktikern. Geistheilung und Tierkommunikation sind eine optimale Ergänzung. Jede dieser drei Berufsgruppen hat ihre eigenen Schwerpunkte und Vorteile. Wünschenswert wäre eine gute Zusammenarbeit.

 

8.) Hat man Grundlagenwissen über Bachblüten und Homöopathie für Tiere, kann man diese Mittel den Tieren einschwingen. Dies ist vor allem von Vorteil, wenn man bei Wildtieren über die Ferne arbeiten muss.

 

 

 

Abschließend ein paar Literaturtipps:

 

"Mit Verständnis heilen", Britta Hoffmann, Edition Octopus

 

"Pflanzen und Tiere mit geistigen Kräften heilen", Jim PathFinder Ewing

 

"Heilende Hände für Tiere", Rosina Sonnenschmidt

 

 

Tipps kann man u.U. auch auf diesen Seiten noch finden:

http://tatzelwurm-akademie.over-blog.de/categorie-11552686.html 

 

 

 

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Profile

  • Tatzelwurm
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.

Impressum und Anmeldung

Monica Meier
Tatzelwurm-Akademie
St. Margarethen 3  1/3 (Drei Eindrittel)

83098 Brannenburg

Tel. 08034 - 6079254

info@tatzelwurm-akademie.de

Weitere Infos auf der Seite:

http://www.tatzelwurm-akademie.de/ 

Suchen

Rechtliches

Ihr wißt schon (schließlich steht es nahezu auf jeder Homepage), für Links und deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung.

Sollte ich aus Versehen die Persönlichkeitsrechte von jemanden mißachtet haben, bitte ich um eine kurze Mitteilung, gerne bin ich bereit Fotos, Textpassagen oder ähnliches sofort zu entfernen. Anfallende Anwaltskosten, Abmahngebühren und ähnliches werde ich nicht übernehmen, weil man mit mir in Ruhe vorher drüber reden kann.