Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. Mai 2011 7 01 /05 /Mai /2011 09:12

In diesem Frühjahr ist es besonders arg, erschreckend viele Katzen werden zu sogenannten Notfellchen, weil sie ein neues Heim suchen. Und das, obwohl sie sehr geliebt werden. Als Ursache wird eine Katzenhaarallergie angegeben.

 

Dabei müßte diese zwangsweise Trennung u.U. gar nicht sein.

 

Klar, in diesem Frühjahr ist es extrem. Der Winter endete früh und die Blütenpracht brach fast überall gleichzeitig aus. Eine enorm hohe Belastung für Allergiker. Und da selten eine Allergie alleine kommt, sondern meist Kreuzallergien auftreten, leiden nicht nur Auge und Nase, sondern oft auch die Haut. Und besonders dramatisch wird es, wenn Probleme mit der Atmung hinzukommen.

 

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen. Zur Geistheilerin bin ich damals wegen ganz anderer körperlicher Beschwerden gegangen, meine Allergie hatte ich irgendwann so nebenbei erwähnt. Dass man auch in diesem Bereich was machen könnte, das war mir gar nicht in den Sinn gekommen.

Irgendwie hatte ich mich längst damit abgefunden, dass vom Frühjahr bis spät in den Herbst die Augen äußerst unangenehm juckten und ich mit mindestens 10 Päckchen Tempos im Rucksack das Haus verlassen musste. Ein Spruch brachte es auf den Punkt "Man weiß eigentlich immer wo Du bist." Das Dröhnen meiner Nase sorgte schon dafür.

 

Später kamen die berühmtberüchtigten Kreuzallergien dazu, auf immer mehr musste ich verzichten. Ging ich mal mit Freunden in ein Restaurant essen, wußte ich gar nicht mehr, was ich wählen sollte, denn immer mehr Gewürze waren auf dem inneren Tabu-Zettel. Es machte keinen Spaß mehr, wenn man mit andern essen ging und schon vorher wußte, dass der Abend höchstwahrscheinlich mit heftigem Durchfall endete.

 

Bei den Hautproblemen hatte ich längst resigniert. Die Blicke der andern störten mich zum Glück irgendwann gar nicht mehr, wenn sie meine Hände sahen.

 

Als wirklich schmerzhaft empfand ich es, als ich irgendwann sogar auf Knoblauch allergisch reagierte. Und dass jede U-Bahnfahrt zur Tortur wurde, wenn jemand in meiner Nähe einen echten Pelzmantel anhatte. Ausflüge im Winter in die Innenstadt begann ich deshalb ebenfalls ausfallen zu lassen. Mein Radius wurde immer kleiner.

Katzen liebte ich damals auch schon, aber bitte nur immer aus der Ferne. 

 

Es waren nur wenige Stunden bei der Geistheilerin, die den nötigen Erfolg brachten. In ihrer Ausbildung war zum Glück auch das Thema Allergiebehandlung mit dabei gewesen.

Was für ein Segen. Es ging schrittweise bergauf. Als erstes vertrug ich wieder meinen heißgeliebten Knoblauch, die Fahrten in den Öffentlichen hatten keinerlei Wirkungen mehr, wenn ein Pelzträger einstieg. Auch hatte ich keine Angst mehr davor, dass Tiere um meine Beine strichen. Irgendwann konnte ich sie sogar wieder berühren, ohne dass meine Haut gleich explodierte oder ich Atemnot bekam. Gewürze lösten keine höchst unangenehmen Bauchschmerzen mehr aus. Ein Leben mit neuen Freiheiten begann.

 

Geblieben sind mir eine Unverträglichkeit auf Getreide und zusammenhängend damit eine Milchallergie. Aber selbst da sind die Reaktionen lange nicht mehr so krass wie früher.

Der Heuschnupfen ist ganz verschwunden, nur in diesem extremen Frühjahr merke ich es minimal. Aber was für ein Unterschied zu andern, die sich mit dieser Blütenexplosion regelrecht abquälen.

 

Und das Beste: Ich habe jetzt selbst einen kätzischen Mitbewohner und bin überglücklich. Er bringt Freude ins Leben.

 

Geistheilung ist keine Wunderheilung, so wie oft fälschlicherweise in den Medien dargestellt. Ich brauche im Jahr so etwa 2 - 3 mal eine geistheilerische Auffrischung und gehe dazu zu einer Kollegin, die diese Allergiebehandlung drauf hat. Aber dann verschwinden die Ansätze der Allergie auch wieder.

 

Anfangs habe ich noch in den Weblogs erwähnt, dass man bei Katzenallergie auch geistheilerisch einen Versuch starten könnte, aber ich musste feststellen, dass mir nicht geglaubt wurde. Es klingt für viele zu absurd, die das noch nicht kennen. Die teilweise gehäßigen Kommentare der anderen Kommentatoren tue ich mir nicht mehr an. Drum habe ich beschlossen, nur noch hier zu erzählen, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, die man ausprobieren kann.

Vielleicht stolpert ja jemand zufällig über den Beitrag, der  gerade damit ringt seine geliebten Tiere abzugeben, und ist flexibel genug Geistheilung auszuprobieren. Das würde mich freuen.

 

Aber fragt bitte vorher genau nach, nicht jeder Geistheiler kennt automatisch diese Methode.

Es kann auch keine Erfolgsgarantie abgegeben werden, denn es wirkt nur bei etwa 70%. Wenn man aber über Geistheilung erfolgreich die Selbstheilung anregen kann, dann wäre damit aber nicht nur Euch, sondern auch Euren Lieblingen eine Trennung erspart.

 

Falls jemand Fragen dazu hat, stehe ich gerne zur Verfügung.

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Tatzelwurm - in Geistheilung
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Profile

  • Tatzelwurm
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.

Impressum und Anmeldung

Monica Meier
Tatzelwurm-Akademie
St. Margarethen 3  1/3 (Drei Eindrittel)

83098 Brannenburg

Tel. 08034 - 6079254

info@tatzelwurm-akademie.de

Weitere Infos auf der Seite:

http://www.tatzelwurm-akademie.de/ 

Suchen

Rechtliches

Ihr wißt schon (schließlich steht es nahezu auf jeder Homepage), für Links und deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung.

Sollte ich aus Versehen die Persönlichkeitsrechte von jemanden mißachtet haben, bitte ich um eine kurze Mitteilung, gerne bin ich bereit Fotos, Textpassagen oder ähnliches sofort zu entfernen. Anfallende Anwaltskosten, Abmahngebühren und ähnliches werde ich nicht übernehmen, weil man mit mir in Ruhe vorher drüber reden kann.