Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
15. Februar 2011 2 15 /02 /Februar /2011 22:58

Dienstag, das ist meine Kreuz-und-Quer-Nacht. "Kreuz und quer", das ist der Titel einer wöchentlichen Sendung im ORF, die sich mit Fragen aus den verschiedensten Religionen beschäftigt. Wann immer möglich, schaue ich mir die Sendung an.

Diesmal ging es um Nahtoterfahrungen.

 

Wieder einmal fiel mir eine Formulierung auf: "Schamanen glauben ...".

Schamanen glauben nicht, sie erleben es. Und berichten, so auch im Film, von ihren Erfahrungen. Die halt nur nicht jeder miterleben kann, zumindest ohne Schulung nicht.

 

Geht es um Aussagen von Theologen, komisch, dann hört man kein "Die Priester glauben, dass ..."

Dabei glauben die das wirklich, denn ihnen fehlen die Erfahrungen. Sie haben es nur gelernt.

 

Nie werde ich einen Taizé-Aufenthalt vergessen, bei dem ich mit 6 polnischen Priesteranwärtern in einer Arbeitsgruppe gewesen bin, in der wir nie über das eigentliche Thema sprechen konnten, weil sie jedesmal nur darüber diskutierten, ob es Gott denn überhaupt geben würde. Es war nervtötend. Ich war die einzige, die es nicht nur glaubte, dass es Gott gibt, sondern die es einfach wußte. Und das waren junge Männer, die in wenigen Wochen als fertige Priester Gemeinden leiten sollten. Boah, wie sehr hat das damals mein Weltbild zerlegt. Ich hatte zuvor gemeint, dass man hundertpro an Gott glauben würde, wenn man schon so lange Theologie studieren würde, sonst wäre solch ein Studium ja für die Katz, wenn es angeblich gar keinen Gott geben würde.

 

Für mich war es heute durch den Film interessant zu erfahren, wie fern mir theologische Konstrukte sind. Aber wie selbstverständlich Erfahrungsberichte von Schamanen. Nur dass das für mich nichts Besonderes ist, ich erlebe es ja selbst in meiner täglichen Arbeit.

 

Wie weit sich Welten trennen können durch unterschiedliche Erfahrungen, das erlebe ich mit einer Tante, die mir sehr nahe steht.

Sie will immer wissen was ich mache. Erzähle ich es ihr, dann wehrt sie schnell ab und betont, dass sie das alles nicht glauben könne. Es gibt nach dem Tod kein Danach. Mit Verstorbenen könne man gar nicht reden, und so weiter, und so fort.

Wenn wir telefonieren, weiß ich inzwischen nicht mehr was ich von mir erzählen kann. Ich hab sie von Herzen gern, aber ich rufe immer seltener an. Weil es mir unangenehm ist bei allem ausweichen zu müssen, was mein Leben ausmacht. Und nur noch über Belangloses zu blubbern, das mochte ich noch nie, also wäre das auch keine geeignete Strategie.

 

Sie vermißt sehr stark ihre Lebensgefährtin, die vor Jahren gestorben ist. Aber ich kann ihr nicht mehr erzählen, dass diese ständig bei ihr ist und alles mitbekommt, erst recht nicht, was sie gerade sagt. Alles, was ich erzähle, kommt ihr so unwahrscheinlich vor, dass sie es so heftig abwehrt, so dass ich mir vorkomme, als würde sie mich als Lügnerin sehen oder als jemanden, der Halluzinationen hat.

 

Zwei Menschen in einer Welt. Und doch nicht in einer. Und wir waren uns mal so nah.

 

Es war wohltuend von den Schamanen in der Dokumentation von Erfahrungen zu hören, die für mich Alltag sind. Wie sehr wünsche ich mir, dass die Welten mir naher Menschen näher beieinander liegen würden. Dass jeder die anderen Welten genauso wahrnehmen könnte und dass nicht mehr unüberbrückbare Gräben aufbrechen, wenn man von seiner Erfahrung spricht.

 

Nein, Schamanen glauben nicht, dass ....., sie erleben es. Ein wichtiger Unterschied.

Und für mich ist dieser Unterschied im Augenblick ein Aspekt, der nicht immer angenehm ist.

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Tatzelwurm - in Schamanismus
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Profile

  • Tatzelwurm
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.

Impressum und Anmeldung

Monica Meier
Tatzelwurm-Akademie
St. Margarethen 3  1/3 (Drei Eindrittel)

83098 Brannenburg

Tel. 08034 - 6079254

info@tatzelwurm-akademie.de

Weitere Infos auf der Seite:

http://www.tatzelwurm-akademie.de/ 

Suchen

Rechtliches

Ihr wißt schon (schließlich steht es nahezu auf jeder Homepage), für Links und deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung.

Sollte ich aus Versehen die Persönlichkeitsrechte von jemanden mißachtet haben, bitte ich um eine kurze Mitteilung, gerne bin ich bereit Fotos, Textpassagen oder ähnliches sofort zu entfernen. Anfallende Anwaltskosten, Abmahngebühren und ähnliches werde ich nicht übernehmen, weil man mit mir in Ruhe vorher drüber reden kann.