Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. September 2010 1 13 /09 /September /2010 09:03

 

Wie Ihr sicher schon mitbekommen habt, ich arbeite nicht auf die Art der meisten Schamanen in unserm Lande, sondern suche als Heilerin eigene Wege, vor allem die Wege unserer Vorfahren. Gleiches gilt fürs schamanisch reisen.

Durch gewisse Umstände bin ich schon als Kind intensiv gereist, ohne zu ahnen, was ich da mache. Folge: Das Reisen geht bei mir deshalb in der Regel blitzschnell und ich brauche - was sehr praktisch ist - fast nie meine Trommel dazu. Sogar wenn die Konzentration nicht mehr die beste ist, weil der Tag lang war, reicht ein kurzes unhörbares Rhythmusklopfen oder eher Rhythmusfühlen und schon bin ich dort, wo ich hin will. Das ist sehr hilfreich, wenn ich jemanden bei der Zwei-Punkt-Methode begleite, da dort oft kurze Fragen nach Ursachen von Blockaden entstehen.

 

Dieses altbewährte System klappt nicht mehr, wenn im Nachbarhaus laut Techno dröhnt. *ächz* Dann brauch ich mein Pferd (die Trommelhaut meiner Trommel stammte von einem Pferd). Und zwar dringend. *lach* Denn sonst bleibe ich in der alltäglichen Wirklichkeit hängen.

 

Es soll ja Leute geben, die lästern, dass meine Trommel größer als ich selbst sei. *breit grins* Dem ist fast so, aber ich konnte nicht anders, ich hatte mich rettungslos in den Klang verliebt. Und natürlich in das lustig gesprenkelte Fell.

 

 

Brecherspitz-Ritual-023.jpg

 

 

Jetzt habe ich Lust mal länger zu reisen, ich würde gerne die Landschaften meiner allerersten Reisen wieder besuchen und schauen, ob ich die Helfer von damals wieder finden kann. Ich möchte mich bei ihnen für ihre wertvolle Begleitung bedanken.

Muss ich ein halbes Pferd dazu halten, dann bricht mir irgendwann der Arm ab. *lach* Ich bin also wieder mal auf der Suche nach einer lebendigen Trommel-CD.  Die meisten sind jedoch arg brav, sprich einschläfernd gleichmäßig, drum hab ich mittlerweile schon eine hübsche Sammlung an CDs hier, die mich aber nicht wirklich reizen.

Bei einer Schamanin habe ich eine erlebt, die selbst aufgenommen worden ist, die ist jedoch unverkäuflich. Ich bin auf der Suche nach einer, die ähnlich wie das hier klingt:  

 

 

 

 

Mit welchen CDs reist Ihr denn so?

 

Und weil ich schon dabei bin etwas über mein "Pferd" zu erzählen, hier gleich die ganze Geschichte.

Bei einem Seminar von Galsan Tschinag fiel mir eine ausgestellte Trommel auf und ich nahm mit der Trommelbauerin Iris Lilla Kontakt auf.

Wir machten einen Termin aus, an dem ich mir ihre Trommeln anschauen konnte.

Es wurden zwei Trommeln, die mich vom Klang her ansprachen, beide waren mit dem Fell desselben Tieres bespannt. Nachdem ich mich für diese beiden entschieden hatte, erzählte Iris mir, dass sie sehr froh gewesen sei, dass ich beide Trommeln genommen hätte. Kaufen zwei Menschen Trommeln, die mit dem Fell vom selben Tier bespannt sind, dann sind sie energetisch miteinander verbunden. Diese Information ist eigentlich wichtig, aber viel zu wenig verbreitet. Also, mir zumindest war das bis dahin absolut neu.

 

 

12.Oktober-2008-025.jpg

 

Das Pferd war ein Hengst gewesen und sie wollte das Fell schon zurückschicken, da es ihr zu penetrant roch. Doch in der Nacht davor kam ihr der Hengst im Traum und meinte, sie solle die Trommeln trotzdem herstellen. Was für ein Glück für mich. Und mit dem Duft hatte ich eh kein Problem. Erstens war ich als Kind oft genug in Ställen, zweitens hatte ich beim Skifahren mit der Nase gebremst, nicht mit den Stöcken, also nehme ich eh weniger wahr als andere Menschen. Es passte also hervorragend.  :-)  Und im Laufe der Jahre hat mein Hengst an der frischen Luft ausreichend ausgemüffelt.

 

Die kleine Trommel ist nun meine Reisetrommel, aber arg kälteempfindlich. Sie braucht erst eine längere Erholungsphase an der Heizung, bis sie nicht mehr "scheppert", drum ist meine erste Wahl immer noch mein großes Pferd. Selbst wenn das fast größer ist als ich und ich dadurch etliches Grinsen auf den Gesichtern der Anwesenden erzeuge. *lach*

 

Iris Lilla baut wunderbare Trommeln, sie möchte auch wissen wie die Tiere gelebt haben und arbeitet deshalb mit eigenen Gerbern zusammen, die ihr was übers Fell erzählen können. Wenn Ihr im Großraum München-Augsburg wohnt und mit Ihr Kontakt aufnehmen wollt, schreibt mich an, dann geb ich Euch ihre Adresse. Bei ihr kann man zudem die Trommeln in eigenen Kursen selbst bauen.

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Tatzelwurm - in Schamanismus
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Profile

  • Tatzelwurm
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.

Impressum und Anmeldung

Monica Meier
Tatzelwurm-Akademie
St. Margarethen 3  1/3 (Drei Eindrittel)

83098 Brannenburg

Tel. 08034 - 6079254

info@tatzelwurm-akademie.de

Weitere Infos auf der Seite:

http://www.tatzelwurm-akademie.de/ 

Suchen

Rechtliches

Ihr wißt schon (schließlich steht es nahezu auf jeder Homepage), für Links und deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung.

Sollte ich aus Versehen die Persönlichkeitsrechte von jemanden mißachtet haben, bitte ich um eine kurze Mitteilung, gerne bin ich bereit Fotos, Textpassagen oder ähnliches sofort zu entfernen. Anfallende Anwaltskosten, Abmahngebühren und ähnliches werde ich nicht übernehmen, weil man mit mir in Ruhe vorher drüber reden kann.