Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
24. August 2011 3 24 /08 /August /2011 20:52

Eine der heutigen Suchanfragen suchte Antworten, wie man das auflöst, wenn man immer "den falschen Partner wählt".

 

Gleich zuerst: Es ist eigentlich nicht der falsche Partner. Sondern man wird, wenn sich Erlebnisse derart häufen, mit etwas konfrontiert, das einfach noch nicht aufgelöst ist.

 

Ein ähnlicher Fall ist es, wenn man von einem Menschen nicht loskommt, obwohl man schon sehr früh eigentlich weiß oder zumindest ahnt, dass man keine glückliche Wahl getroffen hat. Dann kann u.U. ein Liebeszauber aus einer vergangenen Inkarnation dahinter stecken, der nicht zeitlich begrenzt wurde und somit über Inkarnationen wirkt. So etwas lässt sich in der Regel jedoch leicht auflösen.

Ganz wichtig ist es jedoch, sich genau anzusehen wie es überhaupt zu so einem nicht natürlichem Bündnis gekommen ist. Und anschließend: Versöhnungsarbeit!!  

 

Aber hier scheinen es mehrere Partner (oder Partnerinnen) gewesen zu sein, bei dem man sich frägt, wie das passieren konnte.

Dass es wenig zu bringen scheint sich nur zu trennen und dann neu zu suchen, diese Erfahrung wurde ja schon gemacht. Was also gilt es anzusehen? Wenn man Techniken der Quantenheilung / ZweiPunktMethode / Matrix Energetics, u.a. beherrscht, kann man bei der Auflösung auf folgende Punkte gehen:

 

- Was spiegeln mir die Partner? Wo habe ich ein ähnliches Verhalten wie er oder sie? Wo genau sitzt der Ankerpunkt, sprich warum kann es zu einer Partnerschaft überhaupt kommen?

 

- Auf was springe ich überhaupt an? Wie oberflächig sind diese Aspekte? Gehe ich eher auf den äußeren Schein?

Was ist mir bei einem Partner / Partnerin wichtig? Und wie tragfähig sind diese Punkte?

 

- Die Punkte, auf die ich fliege - welche Sehnsüchte werden da angesprochen? Passiert das, weil ich selbst zu mir nicht liebevoll genug bin? Erwarte ich, dass nur jemand im Außen meine Bedürfnisse befriedigt? Was hindert mich daran, das selbst zu machen?

 

- Welche Gedankenmuster beherrschen mich bei der Partnersuche? Welche davon wären günstig zu transformieren oder aufzulösen?

 

- In meinem Freundeskreis waren viele Frauen, die flogen von einer schrägen Beziehung gleich übergangslos in die nächste. Hier wäre es wichtig sich zu fragen, warum man sich keine Verschnaufspause gönnt. Und warum keine Zeit, in der man sich selbst und seine Muster erst einmal kennenlernt.

Folgt eine Partnerschaft zu schnell auf die nächste, sind die alten Muster ja noch wahnsinnig präsent. Der neue Partner hat kaum eine Chance nicht in diese Schablone rein zu geraten, außer er ist eine sehr starke Persönlichkeit. Klar, dass dann die alten Muster wiederholt werden. Ist das wirklich sinnvoll?

Hier gilt es sich zu fragen: Warum halte ich das allein sein nicht aus? Und was brauche ich, damit mir das nicht nur leicht fällt, sondern ich sogar einen Gewinn draus ziehe?

 

Um diese Aspekte auflösen zu können, muss man verdammt ehrlich sich gegenüber sein. Wenn es Euch schwer fällt auch Schattenseiten anzusehen, vor allem die, die einem unangenehm bis peinlich sind, dann sucht Euch bitte jemanden, der Euch dabei hilft. Derjenige darf einem aber nicht schön reden, sondern muss sehr, sehr ehrlich sein.

 

 

Pas-de-deux.jpg

 

 

Ihr seht, es ist nicht der "falsche Partner", sondern hier handelt es sich um eine gigantische Entwicklungsmöglichkeit, um sich von Mustern zu befreien, die einem nicht wirklich gut tun. Drum ist es besser das alles anzusehen und gleich aufzulösen, anstatt sich den nächsten Partner zu suchen.

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Profile

  • Tatzelwurm
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.

Impressum und Anmeldung

Monica Meier
Tatzelwurm-Akademie
St. Margarethen 3  1/3 (Drei Eindrittel)

83098 Brannenburg

Tel. 08034 - 6079254

info@tatzelwurm-akademie.de

Weitere Infos auf der Seite:

http://www.tatzelwurm-akademie.de/ 

Suchen

Rechtliches

Ihr wißt schon (schließlich steht es nahezu auf jeder Homepage), für Links und deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung.

Sollte ich aus Versehen die Persönlichkeitsrechte von jemanden mißachtet haben, bitte ich um eine kurze Mitteilung, gerne bin ich bereit Fotos, Textpassagen oder ähnliches sofort zu entfernen. Anfallende Anwaltskosten, Abmahngebühren und ähnliches werde ich nicht übernehmen, weil man mit mir in Ruhe vorher drüber reden kann.