Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. Mai 2011 3 25 /05 /Mai /2011 08:01

Wie erkenne ich, ob ich ein Geistheiler bin?

 

Meine Empfehlung: Ausprobieren und Schnupperkurse belegen.

 

Es gibt hervorragende geistheilerische Techniken, mit denen man sich selbst helfen kann und die lernt man sehr schnell.

Ich biete regelmäßig Einführung in die Geistheilung ein und bisher hat wirklich jeder etwas gespürt und anwenden können. Schon nach diesen zwei Stunden hat man ein Gespür dafür, ob einem das liegt oder nicht. Und wenn einem Geistheilung Freude bereitet, dann macht man mit der Ausbildung einfach weiter.

 

 

Blumen-und-Pflanzen-Mizi-Garten-030.jpg

 

 

Unterschiede darin, was die Wirkung der geistheilerischen Arbeit betrifft, gibt es höchstens darin, ob Geistheiler sich zu diesen Techniken zusätzlich an die Geistige Welt anbinden können oder nicht. Das Spektrum erweitert sich natürlich deutlich, wenn Geistchirurgen mitarbeiten können, wenn jemand dazustößt, der offensichtlich anatomisches Wissen hat und einem die Hand führt und genaue Anweisungen gibt, was man machen soll.

Diese Fähigkeit haben einige gleich zu Beginn oder der Kontakt kommt später in der Ausbildung dazu, aber man kann es auch in speziellen Kursen lernen und trainieren.

Nicht alle Geistheiler haben diesen hilfreichen Kontakt nach oben, aber geistheilerische Techniken kann wirklich jeder lernen.

 

Natürlich gibt es auch Ausnahmen: Wer es nicht lernen wird:

- Starke Zweifler, die sich vor lauter Vorurteilen der Geistheilung gegenüber gar nicht erst drauf einlassen.

- Jemand der meint, es gäbe sowas wie einen Blitz, dann wäre man ein Genie. Sprich, wenn jemand Geistheiler werden will, weil er annimmt, dass man nichts dafür tun muss. Um aus dem Bereich "Geistheilung für den Hausgebrauch" hinauszukommen, muss man schon viel üben.

 

Mein Vorschlag:

Eigentlich kann es jeder lernen.

Wie weit allerdings die Fähigkeiten gehen, das ist Lern- und Übungssache.

Drum: einfach ausprobieren. Wenn man die Geduld zum weiterlernen nicht aufbringt, auch egal, man hat auf jeden Fall schon zu Beginn ein paar Methoden der Selbsthilfe gelernt. Ihr verliert also nichts, wenn Ihr einen Kurs belegt, selbst wenn Ihr merkt, dass Euch das das doch nicht so Euer Ding ist.

 

Wer sich dafür interessiert: Lernt es in Minigruppen oder gar in Einzelschulung, denn dann könnt Ihr gleich von Beginn an persönliche Fragen stellen, was Eure ganz persönliche Arbeitsweise und Wahrnehmung der Energien betrifft. Das gibt Euch die Chance ganz früh schon in Verbindung mit Euren geistheilerischen Helfern aus der Geistigen Welt in Kontakt zu treten.

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Tatzelwurm - in Geistheilung
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Profile

  • Tatzelwurm
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.
  • Folgende Dinge biete ich an: Geistheilung, schamanische Techniken, Seminare, sowie energetisches Arbeiten mit Menschen, Tieren, Elementarwesen und Orten.

Impressum und Anmeldung

Monica Meier
Tatzelwurm-Akademie
St. Margarethen 3  1/3 (Drei Eindrittel)

83098 Brannenburg

Tel. 08034 - 6079254

info@tatzelwurm-akademie.de

Weitere Infos auf der Seite:

http://www.tatzelwurm-akademie.de/ 

Suchen

Rechtliches

Ihr wißt schon (schließlich steht es nahezu auf jeder Homepage), für Links und deren Inhalte übernehme ich keinerlei Haftung.

Sollte ich aus Versehen die Persönlichkeitsrechte von jemanden mißachtet haben, bitte ich um eine kurze Mitteilung, gerne bin ich bereit Fotos, Textpassagen oder ähnliches sofort zu entfernen. Anfallende Anwaltskosten, Abmahngebühren und ähnliches werde ich nicht übernehmen, weil man mit mir in Ruhe vorher drüber reden kann.